glödhoppor glôhoppor jul weihnachten recept

Foto: Magnus Iggström

Norrländische Glôhoppor

Im hohen Norden Schwedens ist Weihnachten ohne Glôhoppor, oder auch Glödhoppor, undenkbar!

Zutaten

  • 1 Liter Buttermilch (Filmjölk im Original)
  • 12–18g Salz
  • 25g Natron
  • 70-140g Sirup
  • 2–2,5kg Weizen/Roggenmischmehl (60/40)
  1. Die Zutaten gut miteinander verkneten, dabei Salz als letztes hinzufügen. Der fertige Teig soll etwas klebrig sein.
  2. Den Teig in 35-40 kleine Kugeln aufteilen. Etwas Weizen/Roggenmischmehl auf dem Tisch verteilen und jede Kugel einzeln mit einem genopptem Nudelholz (auf schwedisch Kruskavel) dünn ausrollen (siehe Bild).
  3. Die dünnen Glôhoppor von beiden Seiten auf einer Grillplatte oder in einer Gusseisenpfanne braten. Danach auf einem Gitter abkühlen lassen.

Tipp: Mit reichlich Butter servieren!

Vielen Dank an Mitarbeiter Magnus Iggström für das Rezept!