Entsendung von Mitarbeitern nach Schweden

Sie wollen Mitarbeiter nach Schweden entsenden? Wir kümmern uns um die Formalitäten.

Mitarbeiter ins Ausland zu entsenden ist heute nichts Ungewöhnliches. Im Fall Deutschland-Schweden gilt die EU-Richtlinie über die Entsendung von Arbeitnehmern im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen. Diese wurde in eine ganze Reihe nationaler schwedischer Bestimmungen umgesetzt, welche es zu beachten gilt.

Ihr Bauunternehmen hat eine Ausschreibung in Schweden gewonnen und Ihre Mitarbeiter sollen nun auf einem Arbeitsplatz in Schweden eingesetzt werden? Sie werden Montagearbeiten mit Ihren Arbeitnehmern in Schweden bei einem Kunden ausführen? Sie planen, Arbeitnehmer aus Deutschland an einen Arbeitsplatz im Konzern in Schweden zu senden? In diesen und zahlreichen anderen Fällen gelten voraussichtlich die schwedischen Regelungen für entsandte Arbeitnehmer.

Bei der Einhaltung der schwedischen Bestimmungen sind wir Ihnen gerne behilflich. Wir sorgen dafür, dass Ihre Arbeitnehmer bei der zuständigen schwedischen Behörde (Zentralamt für Arbeitsumwelt) registriert werden und stehen Ihnen in diesem Zusammenhang als Kontaktperson zur Verfügung. Außerdem informieren wir Sie zu den sogenannten ID06-Karten, die häufig auf Baustellen in Schweden benötigt werden, und unterstützen Sie bei allen rechtlichen Fragen zur Entsendung nach Schweden (u.a. Einhaltung der Mindestbestimmungen des schwedischen Arbeitsrechts).

Bei Fragen zu steuerlichen Regelungen, Löhnen, Gehältern oder geldwerten Vorteilen setzen wir Sie gerne mit unseren In-House-Experten der Abteilungen Steuern und Löhne & Gehälter in Verbindung.

Ansprechpartner

Charles Hosie

Projektmanager

Telefon

+46-8-665 18 18