Zehn neue schwedische Cleantech-Unternehmen bereit für den deutschen Markt

21.06.2021

Zehn innovative schwedische Cleantech-Unternehmen sind für die neue Runde der Swedish-German Cleantech Platform angenommen worden. Das Programm, das von der schwedischen Energiebehörde finanziert und in Kooperation mit der Deutsch-Schwedischen Handelskammer durchgeführt wird, unterstützt schwedische KMU beim Markteintritt in Deutschland.

Aus mehr als 25 Bewerbungen wurden die zehn Unternehmen ausgewählt, die innovative Produkte und Lösungen in den Bereichen Energieeffizienz, E-Mobilität, Digitalisierung und AI sowie erneuerbarer Energie anbieten. Die neue Runde startet mit einem Kick-Off im August, auf dem die Handelskammer eine Markteinführung Deutschland, interkulturelles Coaching und Pitchtraining anbietet.

„Wir freuen uns sehr über diese starken Unternehmen in der neuen Runde, die dazu beitragen, die globalen Nachhaltigkeitsziele zu erfüllen. Deutschland ist ein wichtiger Markt für Schweden und wir unterbreiten ein attraktives Angebot schwedischer Energieinnovation“, erklärt Jenny Radkova, Projektleiterin bei der Energiebehörde.

Im Herbst folgt als nächster Schritt im Programm die erste von zwei Delegationsreisen nach Deutschland – je nach den herrschenden Umständen digital oder physisch. Erstes Reiseziel ist Bayern. Hier wird die Gruppe das Innovationsökosystem kennenlernen und B2B-Meetings wahrnehmen. Die nächste Reise führt im Frühjahr 2022 nach Nordrhein-Westfalen – Ziel der ersten Runde der Plattform. Aufgrund der grossen Resonanz dieser ersten Reise, wird Nordrhein-Westfalen direkt erneut angesteuert.

”Deutsche Unternehmen sind gerade jetzt am Ausklang der Pandemie interessiert an Kontakten zu innovativen Unternehmen, zumal der Druck, die deutschen Klimaziele zu erreichen, gross ist”, bemerkt Dr. Verena Adamheit Projektleiterin bei der Deutsch-Schwedischen Handelskammer.

Folgende Unternehmen sind für die SGCP angenommen: 

3eflow

Climacheck Sweden

Eliq

Elonroad

Energy Opticon

Evolar

Lindinvent

Metacon

Rebase Energy

Utilifeed

Möchten Sie die Unternehmen treffen? Melden Sie sich gern bei uns!

Möchten Sie der Reise der Gruppe folgen? Folgen Sie dem LinkedIn-Kanal der SGCP.

In Zusammenarbeit mit:

 

Kontakt

Dr. Verena Adamheit

Market Entry & Business Development

Telefon

+46-8-665 18 96