Siffran 50 i form av ballonger i guld

Foto: Peter Harris/Flickr.com

Vielen Dank an unsere treuen Mitglieder

27.04.2017

Auf der Jahrestagung am 24. April wurde den Unternehmen gedankt, die bereits seit 25 oder gar 50 Jahren Mitglied der Deutsch-Schwedischen Handelskammer sind. Hier stellen wir Ihnen die Jubilare vor. Vielen Dank für die langjährige Mitgliedschaft!

50 Jahre Mitgliedschaft

Boehringer Ingelheim AB
1885 gründete Albert Boehringer das pharmazeutische Unternehmen Boehringer Ingelheim mit damals 28 Mitarbeitern. Das Unternehmen konzentriert sich bei der Erforschung und Entwicklung innovativer Arzneimittel vor allem auf Erkrankungen der Atemwege, des Herz-Kreislauf-Systems, des zentralen Nervensystems sowie auf Stoffwechsel-, Infektions- und Krebserkrankungen. Wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur ist außerdem gesellschaftliches Engagement. Weltweit arbeiten mittlerweile mehr als 47.700 Mitarbeiter für das Unternehmen.

Otto Bock Scandinavia AB
Otto Bock ist ein deutsches Unternehmen, das unter anderem Prothesen, Orthesen, Rollstühle und Rehabilitationshilfen für Kinder herstellt. Das Unternehmen wurde 1919 gegründet, um Kriegsversehrte des Ersten Weltkriegs mit Prothesen und orthopädischen Produkten zu versorgen. Mittlerweile beschäftigt Otto Bock weltweit mehr als 7.000 Mitarbeiter und hat Vertriebs- und Servicegesellschaften in mehr als 50 Ländern.

 

25 Jahre Mitgliedschaft

Albis Plastic Scandinavia AB
Kerngeschäft des 1961 gegründeten Unternehmens Albis Plastic ist die Distribution und Compoundierung von thermoplastischen Kunststoffen. Die Albis Plastic GmbH gehört zur Hamburger Firmengruppe Otto Krahn und beschäftigt heute mehr als 1.200 Mitarbeiter. Durch die 23 Auslandsgesellschaften des Unternehmens wird sichergestellt, dass die Produkte und Dienstleistungen an den wichtigsten Marktstandorten zur Verfügung stehen.

Andritz Sundwig GmbH
1852 wurde eine kleine Eisengießerei im österreichischen Graz gegründet, die den Grundstein für das nunmehr global agierende Unternehmen Andritz legte. Heute ist Andritz einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen und Serviceleistungen für unter anderem Wasserkraftwerke und die Zellstoff- und Papierindustrie. Andritz betreibt über 250 Standorte in mehr als 40 Ländern und hat weltweit über 25.000 Mitarbeiter.

Binder Nordica AB
Das 1798 gegründete deutsche Familienunternehmen Binder entwickelt und produziert wiederverschließ- und repositionierbare Klettverschlüsse für Anwendungsbereiche wie Medizin, Industrie, Sport und Bauwesen. Nach dem Start des weltweiten Exports im Jahr 1900 folgten 1975 die ersten internationalen Niederlassungen. Heute ist Binder ein führendes Unternehmen für wiederverschließbare und repositionierbare Befestigungssysteme.

Blum Svenska AB
Blum ist ein österreichisches Unternehmen, das 1952 von dem gelernten Huf- und Wagenschmied Julius Blum gegründet wurde. Blums erstes Produkt waren Hufstollen – ein Gleitschutz am Hufeisen für Pferde. Seit 1977 gibt es Blum in Schweden, seit 1981 ist das Unternehmen auch in Deutschland vertreten. Heute ist das Unternehmen auf die Herstellung und den Vertrieb von Möbelbeschlägen spezialisiert. Blum liefert regelmäßig in über 120 Länder weltweit und beschäftigt mehr als 7.000 Mitarbeiter.

Jünger + Gräter GmbH
Das Familienunternehmen Jünger + Gräter wurde 1936 in Mannheim gegründet. Das Unternehmen konzentriert sich unter anderem auf Umwelt-, Energie- und Kraftwerkstechnologie sowie die Stahl- und Eisenindustrie und bietet Know-how im Feuerfestbau bezüglich Planung, Materialauswahl, Montage und After-Sales-Service. Heute hat Jünger + Gräter außerdem Niederlassungen in Frankreich, der Schweiz und Österreich.

Midroc Rodoverken AB
Midroc Rodoverken mit Sitz im westschwedischen Stenungsund ist auf die Entwicklung, Herstellung und Installation von maßgeschneiderten Industrieanlagen spezialisiert. Das im Jahr 1944 gegründete Unternehmen ist Teil von Midroc Europe, ein allumfassender Partner in den Bereichen Immobilien, Bau, Industrie und Umwelt. Der international tätige Konzern beschäftigt um die 3.600 Mitarbeiter.

Parmab Drivelement AB
Parmab Drivelement AB ist ein schwedisches Unternehmen und wurde 1976 südlich von Stockholm gegründet. Parmab bietet Know-how und Produkte in den Bereichen Hydraulik, Landwirtschaft und Bauwesen an und hat die Mission, Unternehmen Hydraulik-Komponenten mit gutem Service und Fachkenntnissen zur Verfügung zu stellen.

Pharmapack Agenturer AB
Das schwedische Unternehmen Pharmapack wurde im Jahr 1944 gegründet und fokussiert sich seit 1988, unter neuen Eigentümern, auf neue, dynamische Geschäftsfelder. Pharmapack stellt skandinavischen Pharmaunternehmen primäre und sekundäre Verpackungsmaterialien zur Verfügung. Die Kunden des Unternehmens sind sowohl in der medizinischen und diagnostischen Industrie als auch in der Biotechnologie und Medizintechnik tätig. Zusammen mit den Anteilseignern Nipro Pharmapackaging Germany und Schreiner Medipharm hat man die Marktführerschaft für Verpackungsglas und Etikettenlösungen für Arzneimittelverpackungen erreicht.

Proxitron AB
Das seit Mitte der 1960-Jahre aktive Unternehmen Proxitron hilft  Kunden in der Forschung, Hochschulen, Universitäten und Unternehmen mit Produkten und Lösungen von weltweit führenden ausländischen Herstellern im Test- und Messbereich. Das Unternehmen bietet seinen Kunden außerdem eine Vielzahl von Aftermarket-Dienstleistungen wie vorbeugende Wartung, Reparatur, Kalibrierung und Upgrades.

Schweden-Immobilien GmbH
Die Firma Schweden-Immobilien wurde 1983 gegründet, nur wenige Monate nachdem die schwedische Regierung ein Gesetz verabschiedet hatte, demzufolge auch ausländische Bürger Immobilienbesitz in Schweden erwerben können. Das Unternehmen verkauft Freizeit-, Wohn- und Gewerbe-Objekte in der südschwedischen Region Småland und bietet kompetente und fachliche Beratung. Schweden-Immobilien hat heute Büros in Schweden, Deutschland und den Niederlanden.

Trumpf Maskin AB
Trumpf wurde 1923 gegründet und hat sich zu einem der weltweit führenden Unternehmen für Werkzeugmaschinen, Laser sowie Elektronik für industrielle Anwendungen entwickelt. Mit 70 Standorten ist Trumpf heute in fast allen europäischen Ländern, in Nord- und Südamerika sowie in Asien vertreten.

Ansprechpartner

Magdalena Evaldson

Mitgliederservice

Telefon

+46-8-665 18 54