Foto: TSHK, Unsplash

Schweden und Dänemark – Mitarbeitereinsätze und Marktchancen

Sowohl Schweden als auch Dänemark bieten Thüringer Firmen etablierte Absatzmärkte mit hoher Kaufkraft und Nachfrage nach qualitativ hochwertigen und technisch ausgereiften Produkten in vielen Branchen.

Hohe Gehälter und Kosten in der Wirtschaft beider Länder führen auch bei Dienstleistungen häufig zu externen Vergaben und eröffnen Thüringer Unternehmen vielfältige Marktchancen. Neue Infrastruktur- und Umweltprojekte locken in die nordischen Nachbarländer. Als erstes nordeuropäisches Land wird Schweden 2019 Partnerland der Hannover Messe sein.

Die Informationsveranstaltung gibt einen Einblick in die Geschäftsmöglichkeiten in Schweden, zeigt Instrumente zur Kooperationsanbahnung auf und vermittelt praxisnahes Wissen über die nationalen Melde- und Nachweispflichten bei der Abwicklung von Arbeitseinsätzen in beiden Ländern.

Programm  
15:00 Uhr

Begrüßung
Eva-Maria Nowak, IHK Erfurt

 

So machen Sie erfolgreich Geschäfte in Schweden
Katrin Kraus, Deutsch-Schwedische Handelskammer

 

Einheitlicher EU-Rahmen nach der Reform der EU-Entsenderichtlinie
Eva-Maria Nowak, IHK Erfurt, Enterprise Europe Network Thüringen

 

Abwicklung von Einsätzen in Dänemark und Schweden 
Anna Griet Wessels, Handwerkskammer Flensburg 

18:00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Die Veranstaltung wird durch die Thüringer IHKs und Handwerkskammern organisiert und bietet eine Vernetzungsplattform für alle Thüringer Unternehmer mit Interesse an den nordischen Märkten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung bis zum 20. Januar ist allerdings erforderlich. Hier finden Sie weitere Informationen und können sich anmelden.

 

Ansprechpartner

Katharina Hardt

Projektleiterin

Telefon

+46-8-665 18 59

15:00
arrow_forward
18:30
24. Jan
2019
IHK Erfurt
Arnstädter Straße 34
Erfurt

In Zusammenarbeit mit