Schwedisches Arbeitsrecht in der Praxis

Dieses Seminar findet auf Deutsch statt und richtet sich an alle, die sich einen grundlegenden Überblick über die arbeitsrechtlichen Bedingungen in Schweden verschaffen wollen. Die Leiterin des Bereichs Recht der Deutsch-Schwedischen Handelskammer, Dr. Kerstin Kamp-Wigforss, führt Sie durch das schwedische Arbeitsrecht und weist auf die wichtigsten Unterschiede zu den deutschen Regeln hin.

Inhalt:

  • Unterschiede zwischen dem deutschen und dem schwedischen Arbeitsrecht
  • Kulturelle Unterschiede und Gepflogenheiten auf dem schwedischen Arbeitsmarkt
  • Konkrete arbeitsrechtliche Fragen, wie z.B. Arbeitsverträge, Kündigungen, Arbeitszeit, Urlaub, Krankheit, Elternzeit
  • Schwedisches Tarifrecht und arbeitsgerichtliche Verfahren

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und Personalverantwortliche

Programm:

08.00 Frühstück und Registrierung
08.30 Seminar
10.00 Kaffeepause
10.15 Seminar
11.30 Ende der Veranstaltung 

 

Seminarleitung:

Dr. Kerstin Kamp-Wigforss ist deutsche Rechtsanwältin und Leiterin des Bereichs Recht der Deutsch-Schwedischen Handelskammer. Sie hat im deutschen Arbeitsrecht promoviert und einen Master of Law von der London University. Kerstin Kamp-Wigforss hat als Rechtsanwältin und Advokat sowohl in deutschen als auch schwedischen Kanzleien gearbeitet und mehrjährige Erfahrung aus einem schwedischen Arbeitgeberverband. Sie hält regelmäßig Seminare über Arbeitsrecht.

 

 

Anmeldung und Teilnahmegebühr:

Die Teilnahme, inkl. Kursmaterialien und Frühstück, kostet für Mitglieder der Handelskammer 1.800 SEK pro Person. Für Nicht-Mitglieder werden 2.300 SEK fällig. Die Preise verstehen sich zzgl. MwSt. Eine Anmeldung ist bindend, kann aber an eine andere Person weitergegeben werden. Wenn Sie Ihre Buchung nach dem 27. Februar 2019 stornieren müssen, werden 50 Prozent der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bei Stornierung am Tag des Seminars wird die volle Teilnahmegebühr fällig.

Sie können sich in Kürze für diese Veranstaltung anmelden.

 

Ansprechpartner

Katharina Hardt

Projektleiterin

Telefon

+46-8-665 18 59