Ett collage bestående av tre bilder: solceller, en stor glödlampa som någon håller i händerna, ett vindkraftverk

Deutsch-schwedisches Energiewebinar: Fokus Cleantech

Erneuerbare Energien, Energie- und Ressourceneffizienz, Smart Cities und Recycling – sind dies Ihre Fokusbereiche? Wollen Sie mehr darüber erfahren, wie Deutschland und Schweden gemeinsam das Ziel einer 100% fossilfreien Gesellschaft erreichen können? Suchen Sie nach innovativen Produkten und Dienstleistungen aus Schweden zu diesen Bereichen? Dann loggen Sie sich ein zu unserem deutsch-schwedischen Energiewebinar und treffen Sie schwedische Cleantech-Start-ups.

Die Deutsch-Schwedische Handelskammer und die schwedische Energiebehörde betreiben gemeinsam die Swedish-German Cleantech Platform, die schwedische Cleantech-Unternehmen beim Markteintritt in Deutschland unterstützen und Innovationsökosysteme vernetzen soll.

Im Rahmen dieser Plattform arrangieren wir vom 20. bis 22. Oktober eine digitale Delegationsreise nach Baden-Württemberg, um innovative schwedische Start-ups und KMU mit potentiellen deutschen Kunden und Partnern zusammenzuführen. Das deutsch-schwedische Energieseminar bildet den Auftakt der virtuellen Reise. Unter anderem treffen wir das Innovationsmanagement von EnBW, erfahren mehr über Bosch Building Solutions sowie aktuelle Großprojekte von Transsolar, erhalten Einblick in das Klimaschutz- und Energiemanagement von Schwäbisch-Hall (goldzertifiziert über den European Energy Award) und tauschen Erfahrungen mit dem Cluster bw-engineers.com aus.

Im Fokus des Webinars steht die Frage: Wie steht es um die deutsche Energiewende und wie kann schwedische Innovation zu ihrem Gelingen beitragen? Wir fokussieren zunächst auf das Bundesland Baden-Württemberg, weitere Bundesländer (Nordrhein-Westfalen, Bayern und Sachsen) werden in zukünftigen Seminaren folgen.

Unser Programm sieht aus wie folgt (Seminarsprache ist Englisch):

14.00 Welcome
14.05

The Swedish innovation system towards a 100% fossil free society
Ludvig Lindström, Swedish Energy Agency

14.15

Baden-Württemberg – front runner of the Energiewende?!
Christoph Sinnecker, Ministry of the Environment, Climate Protection and the Energy Sector Baden-Württemberg

14.25

Spotlight on local communities, buildings, heat supply and mobility. Portfolio of KEA-BW
Dr. Martin Sawillion, Energy and Climate Protection Agency Baden-Württemberg (KEA)

14.35 Ten speed pitches of Swedish cleantech companies
14.50

The strength of regional cooperation. Two cluster best practises

1. Smart City Sweden
Sofia McConell, Business Region Göteborg

2. North Sweden Cleantech
Nina Rismalm, Umeå

15.00 End of seminar


Nutzen Sie auch die Gelegenheit, unsere teilnehmenden schwedischen Unternehmen zu treffen. Gern arrangieren wir nach dem Webinar oder in den darauf folgenden Tagen individuelle Einzelgespräche. Unsere teilnehmenden Unternehmen sind Altered, Bright Energy, Enjay, Ferroamp, Midsummer, Parans Solar Lighting, Powercell Swedish Exergy, Smart Recycling Norden und Woshapp. Weitere Informationen über die Unternehmen finden Sie hier.

Besondere Zielgruppen unserer teilnehmenden schwedischen Unternehmen sind: Energieunternehmen und -berater, TGA-Ingenieure und Systemintegrateure, Projektierer, Restaurantketten und Grossküchen, Immobilienverwalter und Kommunen, Kläranlagenbetreiber und Recyclingunternehmen, Architekten und Lichtdesigner, Carsharinganbieter und Fuhrunternehmen.

Das Webinar richtet sich primär an Unternehmen aus Baden-Württemberg, selbstverständlich sind Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet ebenfalls herzlich willkommen.

Bitte melden Sie sich hier an. Wir schicken Ihnen dann rechtzeitig vor dem Seminar ein Link zum Login über Microsoft Teams zu. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihr Interesse an unseren Unternehmen.

Kontakt

Dr. Verena Adamheit

Market Entry & Business Development

Telefon

+46-8-665 18 96

14:00
arrow_forward
15:00
20. Okt
2020
Webinar
Online

In Zusammenarbeit mit