Über uns

Kompetente Unterstützung öffnet Türen im größten Markt Nordeuropas.

Mit uns haben Sie einen leistungsstarken Partner an Ihrer Seite, der sich mit allen Facetten des schwedischen und deutschen Marktes bestens auskennt. Als erste Adresse sind wir das zentrale Bindeglied zwischen den Unternehmen unserer beiden Länder. Nutzen Sie diese Kompetenz!

Unsere ausnahmslos mehrsprachigen Marktexperten finden für Sie Geschäftspartner und Kunden, helfen bei der Unternehmensgründung und unterstützen Firmen, die bereits in Schweden etabliert sind.

Keine Einbahnstraße: Wir sind gleichermaßen für deutsche und schwedische Unternehmen aktiv und bieten ein breites Dienstleistungsspektrum, angefangen vom Markteinstieg über unternehmensrechtliche Fragen und Buchführung bis hin zu Steuerrecht und Marketing. Weil wir das Umfeld Ihrer potentiellen Partner kennen, erarbeiten wir Vorschläge für passgenaue, praktische Lösungen.

Vor 65 Jahren in Schweden gestartet, verfügt die Deutsch-Schwedische Handelskammer über ein engmaschiges Netzwerk. Profitieren auch Sie – als Kunde oder Mitglied – von unseren Verbindungen zu Entscheidungsträgern aus Unternehmen, Politik und Verbänden. Mit diesem Netzwerk in Schweden und in Deutschland verschaffen wir Ihnen die besten Zugangsmöglichkeiten dort, wo es für Sie wichtig ist.

 

Auslandshandelskammern weltweit

An 130 Standorten in 90 Ländern weltweit bieten deutsche Auslandshandelskammern (AHK) ihre Erfahrungen, Verbindungen und Dienstleistungen deutschen wie ausländischen Unternehmen an. AHKs sind in allen Ländern vertreten, die für die deutsche Wirtschaft von besonderem Interesse sind.

Enge Anbindung an Deutschland

Die Auslandshandelskammern sind in Deutschland eng verbunden mit dem Netzwerk der Industrie- und Handelskammern (IHK). Gemeinsam unterstützen IHKs und AHKs deutsche Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer Wirtschaftsbeziehungen mit dem Ausland.

Dachorganisation der IHKs ist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), der gleichzeitig das Netzwerk koordiniert und betreut. Die enge Zusammenarbeit mit den deutschen Wirtschaftsverbänden sorgt des Weiteren für eine unternehmens- und marktnahe Vernetzung der AHKs.

AHKs vereinen drei Funktionen an ihren Standorten. Sie sind:

1. Offizielle Vertretungen der deutschen Wirtschaft

Die AHKs sind die zentralen Akteure der deutschen Außenwirtschaftsförderung im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland. Sie vertreten die deutschen Wirtschaftsinteressen an ihren Standorten. Sie informieren und werben für den Standort Deutschland.

2. Mitgliederorganisationen

In den AHKs sind die Unternehmen vertreten, die aktiv bilaterale Wirtschaftsbeziehungen pflegen. Diese Mitglieder verleihen der AHK Gewicht und Stimme, wenn sie gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung zur Förderung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen auftritt.

3. Dienstleister für Unternehmen

Die AHKs bieten Unternehmen aus Deutschland und aus dem Gastland unter der Servicemarke DEinternational Dienstleistungen zur Unterstützung ihrer außenwirtschaftlichen Geschäftstätigkeit an.