Olof Persson wird neuer Präsident der Deutsch-Schwedischen Handelskammer

Olof Persson (AB Volvo), Ralph-Georg Tischer und Lars G Josefsson (Deutsch-Schwedische Handelskammer)
Aus dem Vorstand der DSHK: Ingemar Wareborn, Ralph-Georg Tischer, Olof Persson, Hans-Theodor Kutsch
Olof Persson, Geschäftsführer Volvo, hielt einen Vortrag über neue Herausforderungen für Volvo
Fredrik Karlsson, vd vid Lifco AB, wurde in den Vorstand gewählt
Alle Teilnehmer der Jahreshauptversammlung im Östasiatiska Museum in Stockholm
Die Jahrestagung der Deutsch-Schwedischen Handelskammer wählte am 19. April in Stockholm Volvo-Konzernchef Olof Persson zu ihrem neuen Präsidenten. Persson ist Nachfolger von Lars G Josefsson, ehemaliger Konzernchef von Vattenfall, der 8 Jahre an der Spitze der Handelskammer stand. Die Amtsübernahme erfolgt im Herbst.

Mit Olof Persson, der 7 Jahre in Berlin für Bombardier und Adtranz gearbeitet hat, erhält die Handelskammer einen Präsidenten, der das heute umsatzstärkste Unternehmen Schwedens führt.

”Ich empfinde es als sehr stimulierend, die Arbeit der Deutsch-Schwedischen Handelskammer aktiv begleiten zu dürfen. Deutschland ist für die schwedische Wirtschaft, nicht zuletzt für den Volvo Konzern, ein wichtiger Markt. Die Deutsch-Schwedische Handelskammer steht für Kompetenz und für genau das Engagement, das nötig ist, um die Handelsbeziehungen zwischen unseren beiden Ländern weiter zu vertiefen“, sagte Olof Persson vor 120 teilnehmenden Unternehmensvertretern.

Zudem wählten die Mitglieder Fredrik Karlsson, Geschäftsführer der Lifco AB, neu in den Vorstand. Lifco, mit Fredrik Karlsson an der Spitze, ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Carl Bennet AB, die auf den Gebieten Zahnmedizin, Maschinenbau, Sägewerksausrüstung, Nutzfahrzeugindustrie und Umwelttechnologie international tätig ist.

Hans-Theodor Kutsch erhielt Ehrenmedaille der Deutsch-Schwedischen Handelskammer
Hans-Theodor Kutsch erhielt im Sitzungssaal des Ostasiatischen Museums aus den Händen des Präsidenten Lars G Josefsson die Ehrenmedaille der Handelskammer. Damit dankt die Handelskammer Hans-Theodor Kutsch für sein 10jähriges ehrenamtliches Engagement als Vizepräsident. Sieben Jahre zuvor wurde Hans-Theodor Kutsch mit dem Nordsternorden bereits eine andere hohe schwedische Auszeichnung zuteil.

Neue Mitgliedsbeiträge ab 2013
In den vergangenen Jahren blieb die Höhe der Mitgliedsbeiträge unverändert, die letzte Anhebung der Beiträge war 2005 erfolgt. Um die Tätigkeit der Handelskammer auch in Zukunft erfolgreich weiterentwickeln zu können, wurde auf der Jahrestagung eine Anhebung der Mitgliedsbeiträge ab 2013 beschlossen. Zudem wurde festgelegt, dass die Abrechnung zukünftig in schwedischen Kronen erfolgen werde. Die neuen Beitragssätze können Sie hier einsehen.

Mehrere Partner bei Jahrestagung
Die Partner der Deutsch-Schwedischen Handelskammer bei ihrer Jahrestagung waren AGA, DB Schenker und Siemens. Das „Goodiebag“, das jeder Teilnehmer am Ende des Tages bekam, enthielt neben Schokolade von Ritter Sport, die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum begehen, auch zwei Bücher: „Die Entdeckung der Currywurst“ von Uwe Timm, und „Schweigeminute“ von Siegfried Lenz. Für die Übersetzungen ins Schwedische steht der Verlag Thorén & Lindskog, der sich darauf spezialisiert hat, deutschsprachige Literatur in schwedischer Sprache herauszugeben.