Hornbach expandiert weiter in Schweden

Das Konzept des deutschen Baumarkts Hornbach funktioniert auch in Schweden einwandfrei.

Die Finanzkrise hat die Verkaufszahlen in Schweden nicht beeinflusst. Dies berichtete Ronnie Hellström, nordischer Expansionschef bei Hornbach, während eines Business Lunches für die Mitglieder der Deutsch-Schwedischen Handelskammer in Malmö. Hornbach expandiert nun mit drei weiteren Baumärkten in Schweden.

Vor der Etablierung in Schweden im Jahre 2001 erstellte Hornbach eine Marktanalyse, welche als Grundlage für das schwedische Konzept diente.

- 65% der Waren in unserem Sortiment sind schwedisch, was dazu beiträgt, dass sich die Kunden in unserem Sortiment heimisch fühlen, sagt Ronnie Hellström. Wir waren auch der erste Baumarkt in Schweden mit einem Drive-In. Jeden Tag haben wir eine große Anzahl von Kunden, die so ihr Material bei uns abholen.

Die Kunden des Unternehmens sind nicht nur Privatpersonen, es gibt auch eine große Anzahl professioneller Bauunternehmen, die ihre Waren bei Hornbach einkaufen.

Professionelles Auftreten und Kompetenz sind wichtige Bausteine der Strategie Hornbachs. In Schweden hat das Unternehmen rund 400 Angestellte, welche gleichmäßig auf alle drei Baumärkte verteilt sind. Viele dieser Angestellten sind über 50 Jahre alt und verfügen über jahrelange Berufserfahrung aus der Baubranche.

- Unser Motto ist, dass der Kunde den Baumarkt zufrieden verlassen soll. Keine Frage soll unbeantwortet bleiben, berichtete Ronnie Hellström. Wir haben Mitarbeiter, die früher als Fliesenleger oder Schreiner tätig waren, deren körperliche Verfassung diese Art der Tätigkeit jedoch nicht mehr zulässt. Diese Mitarbeiter besitzen extrem wertvolle Berufserfahrung für unsere Kunden.

Hornbach lässt sich bei der Expansion in Schweden Zeit, um den reibungslosen Ablauf in jedem Baumarkt sicherzustellen. Heute gibt es Hornbach an drei Orten in Schweden: Göteborg, Malmö und Botkyrka in Stockholm. Die Planung drei weiterer Filialen ist in vollem Gange. Am 2. September wird der erste Spatenstich für den Baumarkt in Sundbyberg außerhalb von Stockholm getätigt. Danach stehen mit Helsingborg und Göteborg zwei weitere Filialen an.

- Die Deutsch-Schwedische Handelskammer ist bei der Etablierung in Schweden eine unschätzbare Stütze gewesen. Wir erhielten Hilfe bei unserer Buchführung und bei Fragen zum schwedischen Regelwerk, um den Stein ins Rollen zu bringen, sagt Ronnie Hellström. Er fügt hinzu, dass die Deutsch-Schwedische Handelskammer weiterhin unterstützend für Hornbach tätig ist.

Ronnie Hellström ist außerordentlich zufrieden mit seinen Aufgaben bei Hornbach.

- Die Familie Hornbach, die weiterhin 75% des Unternehmens besitzt, nahm mit mir Kontakt auf, da sie während meiner Fußballerkarriere große Fans von mir waren. Die Hauptgeschäftsstelle Hornbachs liegt in Bornheim bei Kaiserslautern, wo ich viele Jahre lang wohnte und für den 1. FC Kaiserslautern spielte. Ich leitete vor meiner Anstellung bei Hornbach mein eigenes Exportunternehmen, hatte jedoch schon immer den Wunsch, für ein großes deutsches Unternehmen zu arbeiten.