Über uns

Foto: Wilhelm Rejnus/baraBild.se
Kompetente Unterstützung öffnet Türen im größten Markt Nordeuropas.

Deutsch-Schwedische Handelsbeziehungen

In Deutschland sind rund 1.300 schwedische Tochterunternehmen ansässig. Etwa 1.000 deutsche Tochtergesellschaften haben sich in Schweden etabliert. Schwedische Unternehmen mit großem Investitionsvolumen in Deutschland sind u.a. H&M, Ikea, SCA, Vattenfall, Volvo, SEB und Stora Enso. Zu den deutschen Unternehmen mit umfassender Geschäftstätigkeit in Schweden zählen u.a. Siemens, Schenker, Eon, Bauhaus, Lidl, Heidelberg Cement und Volkswagen.

Mit uns haben Sie einen leistungsstarken Partner an Ihrer Seite, der sich mit allen Facetten des schwedischen und deutschen Marktes bestens auskennt. Als erste Adresse sind wir das zentrale Bindeglied zwischen den Unternehmen unserer beiden Länder. Nutzen Sie diese Kompetenz!

Unsere ausnahmslos mehrsprachigen Marktexperten finden für Sie Geschäftspartner und Kunden, helfen bei der Unternehmensgründung und unterstützen Firmen, die bereits in Schweden etabliert sind.

Keine Einbahnstraße: Wir sind gleichermaßen für deutsche und schwedische Unternehmen aktiv und bieten ein breites Dienstleistungsspektrum, angefangen vom Markteinstieg über unternehmensrechtliche Fragen und Buchführung bis hin zu Steuerrecht und Marketing. Weil wir das Umfeld Ihrer potentiellen Partner kennen, erarbeiten wir Vorschläge für passgenaue, praktische Lösungen.

Vor fast 60 Jahren in Schweden gestartet, verfügt die Deutsch-Schwedische Handelskammer über ein engmaschiges Netzwerk. Profitieren auch Sie - als Kunde oder Mitglied - von unseren Verbindungen zu Entscheidungsträgern aus Unternehmen, Politik und Verbänden. Mit diesem Netzwerk in Schweden und in Deutschland verschaffen wir Ihnen die besten Zugangsmöglichkeiten dort, wo es für Sie wichtig ist.

 

Unsere Partner: